Benutzeranmeldung

Sie sind hier

Blick vom Wirtshaus aufs Sudwerk

Der Umzug der Produktionsanlagen hat begonnen.

Das Sudwerk steht in der neuen Brauerei

Momentan sind wir in einer der heikelsten Phasen unseres Brauereiumzugs. Das Sudwerk wird im Neubau installiert.

Am Mittwoch 17.10.2018 haben wir die letzten Sude am alten Standort gebraut. Am Donnerstag in aller Frühe begann dann die Operation am offenen Herzen: Das Kernstück jeder Brauerei, das Sudwerk, wurde abgebaut und in einzelnen Teilen umgezogen. Bereits vorher wurden im Neubau die neuen Ergänzungsapparate für unsere 18-jährigen Kessel aufgestellt. Schon am Donnerstagnachmittag stande der Maischebottich an seinem neuen Standort. Am Freitagnachmittag wurde dann auch der umgebaute Läuterbottich und Whirlpool aufgestellt. Seither wir ununterbrochen verrohrt und verkabelt damit wir nächste Woche wieder brauen können. Auf den untenstehenden Fotos ist der Umzug chronologisch sichtbar: wie der letzte Sud eingemaischt wird, die Demontage, der Transport und das Wiederaufstellen im Neubau.

Wahrlich ein Meilenstein in unserem Projekt!